Home > Aktuelles > Presse > Bürstmaschine Ottomat auf Fachmesse für Stanztechnik

Seit über 40 Jahren höchste Standards für...

  • Bürsten
  • Bürstmaschinen
  • Bürstanlagen
  • Bürstentgraten
  • Bandreinigung
  • Sondermaschinenbau
  • und mehr...

» Überzeugen Sie sich selbst von unseren kundenspezifischen Produktionslösungen
in unseren Bereichen Maschinenbau und Feinmechanik oder kontaktieren Sie uns.

Otto Dilg GmbH Feinmechanik stellt Bürstmaschine vom Typ „Ottomat“ auf der Stanztec aus – Neuer Verkaufserfolg bei Siebdruckschablonenhersteller

Bereits seit vielen Jahren auf dem Markt und immer wieder Vorreiter in Sachen Qualität, Leistung und Zuverlässigkeit: die Bürstmaschinen „made in Germany“ aus dem Hause Otto Dilg GmbH. Nun kann ein „Ottomat“ auf der Pforzheimer Messe „live“ begutachtet und zudem ein neuerlicher Verkaufserfolg vermeldet werden

Neufahrn, 1. März 2012
Die Fachmesse für Stanztechnik vom 19.-21. Juni 2012 ist eine hervorragende Plattform für alle Interessenten, sich mit dem entsprechenden Fachpersonal detailliert über alle Fragen rund um den Marktführer auszutauschen und das Gerät gründlich in Augenschein zu nehmen. Ausgestellt wird die Bürstanlage in Spitzentechnologie „Made in Germany“ am Stand der Dilg Group in Halle KS, Stand D12.


Im übertragenen Sinne sehen lassen kann sich zudem auch der Verkauf einer hochleistungsfähigen Bürstanlage in einer Spezialanfertigung für einen großen deutschen Hersteller von Siebdruckschablonen. Die Anlage wurde auf Kundenwunsch hin so konzipiert, dass die Druckschablonen jeweils mit zwei gegenläufigen Bürsten an der Oberfläche bearbeitet werden können und somit eine besonders schnelle und effiziente Bearbeitung möglich wird.

Denn die sehr dünnen und somit nur mit Spezialbürstanlagen zu behandelnde Schablonen müssen in einem vorgeschalteten Schritt mit einem Laser behandelt werden, wobei durch die große Hitze ein sog. Lasergrat entstehen kann. Bleibt dieser bestehen, liegt die Schablone beim Druck dann nicht plan auf. Das Druckgut kann dann unter die Schablone wandern, was ein unsauberes Druckbild zur Folge hat. Durch das Bürsten der Schablonen wird einerseits eine absolut plane Auflagefläche und zum anderen eine scharfe Abrisskante und somit ein exaktes Druckbild erzielt.

Rüdiger Dilg, Geschäftsführer und Inhaber der Otto Dilg GmbH: „Unsere Anlagen sind dafür ausgelegt, auch sehr sensible Materialien mit perfekten Ergebnissen hinsichtlich Entgratung und Oberflächenbearbeitung sowie zugleich mit nur geringsten Mengen an Ausschuss bearbeiten zu können. Da unser Kunde bereits seit vielen Jahren eine unserer Anlagen trotz der sehr hohen Belastungen mit höchster Zufriedenheit in Betrieb hat, freuen wir uns sehr, dass er sich auch dieses Mal wieder für Dilg entschieden hat und fühlen uns in unserer absoluten Qualitätsstrategie aufs Neue bestätigt.

Die Anlage wird Anfang April ausgeliefert.

Diese Pressemitteilung als PDF

10. – 12. Oktober 2017 | Messe Karlsruhe


Sie finden uns in Halle 1 / Stand 201. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Perfektes Entgraten von Stanz-, Laser- & Schneidteilen: hochwertige Bürstmaschinen "made in Germany" von OTTO DILG GmbH Feinmechanik
Weitere Informationen >>>




Neufahrn, 18.07.2017: Sauber bis ins kleinste Detail: ICT SUEDWERK setzt auf Bürstmaschinen von Dilg

Als starker Partner für thermische Lösungen in der Leistungselektronik ist die ICT SUEDWERK GmbH auf das Gebiet der Entwärmung und der elektrischen Isolation spezialisiert. Lesen >>>
Home > Aktuelles > Presse > Bürstmaschine Ottomat auf Fachmesse für Stanztechnik